Tag des offenen Denkmals in Krampnitz

08.09.2023

Kostenfreie Rundgänge durch neues Stadtquartier

Nur wenige Tage nachdem sich rund 1.000 Menschen in Krampnitz über die „Stadt von Morgen“ informierten, öffnet der Entwicklungsbereich Krampnitz am kommenden Sonntag, den 10. September 2023, zum Tag des offenen Denkmals erneut seine Tore: Interessierte Bürger*innen können sich im Rahmen kostenfreier Rundgänge über die wechselhafte Geschichte des ehemaligen Kasernenareals informieren und zugleich einen Eindruck davon erhalten, wie die Bauarbeiten für Potsdams größtes Stadtentwicklungsprojekt voranschreiten.

Für die Teilnahme an den Führungen ist eine vorherige Anmeldung auf www.PotsdamTourismus.de erforderlich. Da es vor Ort keine PKW-Stellplätze gibt, ist die Anreise nur mit dem Fahrrad, zu Fuß oder per ÖPNV bis zur Haltestelle Krampnitzsee möglich. Der Zugang zum Gelände erfolgt im Bereich des Turmes an der B2. Das Gelände ist nicht barrierefrei und kann nur mit festem Schuhwerk betreten werden.

Pressemitteilung als PDF unter propotsdam.de